Waden-Zerrung: Dos and Don’ts

Don’t: Starke Belastung des betroffenen Muskels
1 / 5

Don’t: Starke Belastung des betroffenen Muskels

Bei einer Waden-Zerrung ist sportliche Belastung ein absolutes Tabu! Ansonsten kann sich aus der „einfachen“ Zerrung ein Muskelfaserriss entwickeln. Insofern ist es in der akuten Phase wichtig, auf eine adäquate Schonung zu achten und jegliche Überbelastung zu vermeiden.

Don‘t: Durchblutungsfördernde Sportsalben & Wärme
2 / 5

Don‘t: Durchblutungsfördernde Sportsalben & Wärme

In seltenen Fällen können bei einer Zerrung auch kleine Blutgefäße zerstört worden sein. Dann sollte die Blutstillung nicht behindert werden. In den ersten 24 Stunden nach der Verletzung sollte deshalb auf durchblutungsfördernde Sportsalben oder blutverdünnende/gerinnungshemmende Medikamente (Acetylsalicylsäure) verzichtet werden. Auch Sauna-Gänge oder eine Wärmebehandlung sind bei einer frischen Zerrung kontraproduktiv.

Voltaren Schmerzgel forte bei schmerzhaften Zerrungen*Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden
3 / 5

Voltaren Schmerzgel forte bei schmerzhaften Zerrungen*
Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden

Die Empfehlung bei schmerzhaften Zerrungen: Voltaren Schmerzgel forte lindert Muskelschmerzen* bis zu 12 Stunden lang – und zwar direkt an der betroffenen Stelle. Daher reicht es aus, wenn das Schmerzgel nur zweimal am Tag aufgetragen wird, vorzugsweise morgens und abends.

Gut zu wissen: Voltaren Schmerzgel forte enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac.** Außerdem tritt schon eine Minute nach dem Auftragen ein langanhaltender Kühl-Effekt ein.

Voltaren Schmerzgel forte ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

* Infolge eines stumpfen Traumas
** Im Vergleich zu Voltaren Schmerzgel (1%)
CHDE/CHVOLT/0226/17b 20171009
Do: Gezerrte Wade kühlen und schonen
4 / 5

Do: Gezerrte Wade kühlen und schonen

Kälte gehört zu den wichtigsten Sofortmaßnahmen bei einer Zerrung. Daher sollte bei einer akuten Wadenzerrung mit Hilfe eines Cool-Packs oder kalten Umschlägen gekühlt werden. Außerdem sollte die betroffene Wade so oft es geht hochgelagert werden – am besten über Herzhöhe.

Don’t: Barfuss laufen
5 / 5

Don’t: Barfuss laufen

Bei einer Zerrung in der Wade, sollte die betroffene Muskulatur entlastet werden. Ein gutes Schuhwerk mit höherem Absatz kann dabei hilfreich sein. Was Sie bei einer Wadenzerrung vermeiden sollten, ist barfuss zu laufen. Denn eine unnötige Belastung der gezerrten Wadenmuskulatur beeinträchtigt den Heilungsprozess.

Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.