Zerrung: Unterschiedliche Lokalisationen

Eine Zerrung entsteht durch eine Überdehnung der Muskulatur. Grundsätzlich kann man sich jede Muskelpartie zerren, bestimmte Stellen sind jedoch besonders anfällig. Zudem ist das Risiko bei Sportarten mit schnellen Richtungs- und Bewegungswechseln sehr hoch. Beim Fußball zum Beispiel sind es oft die Wade oder der Oberschenkel, den sich die Sportler zerren. Bei Tennisspielern oder Turnern sind dagegen oft Schulter oder Oberarm betroffen.

Zerrungen: Typische Lokalisationen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.